Immunsuppressiva

Autoimmunerkrankungen werden symptomatisch (entzündungshemmend oder immunsupprimierend) behandelt. Durch Immunsuppressiva wie z.B. Cortison wird die Aktivität des Immunsystems unterdrückt. Neuere Medikamente greifen gezielter im Immunsystem an. Gegen die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen M. Crohn und Colitis ulcerosa sowie gegen rheumatoide Arthritis kann beispielsweise ein Antikörper (Infliximab) gegen einen Botenstoff der Entzündung (TNF-α) eingesetzt werden.

Nach oben

copyright 2018 confido Care GmbH Umsetzung: PROJEKT14